Reverse Aging?

Was ist bzw. was bedeutet Reverse Aging?

Reverse Aging – was ist das überhaupt? Der Begriff beschreibt die Verlängerung der Lebensspanne, in der Menschen gesund, produktiv und glücklich leben können. Das verwandte „Anti-Aging“ ist die Bezeichnung für Maßnahmen, die das Altern lediglich verlangsamen. Hingegen wird das Älterwerden beim Reverse Aging umgedreht, um eine Verjüngung des Körpers zu erzielen. Das bezieht sich bei weitem nicht nur auf das äußerliche Erscheinungsbild eines Menschen, sondern schließt sein körperliches und geistiges Leistungsvermögen mit ein. Bei Reverse Aging geht es demnach also nicht darum sich lediglich jünger zu fühlen, sondern physisch und mental jünger zu sein als dies ohne entsprechende Maßnahmen der Fall wäre. Die Lebensuhr wird sozusagen zurückgedreht.

Beeindruckende wissenschaftliche Entwicklungen scheinen ein deutlich verlängertes Leben schon für heute lebende Generationen möglich zu machen. Der Altersforscher Aubrey de Grey behauptet sogar, dass der erste Mensch, der einmal 1000 Jahre alt werden wird, heute bereits geboren sei. Auch wenn diese radikale Aussage fragwürdig erscheint, ist es faszinierend sich mit den bereits existierenden und in absehbarer Zeit entstehenden Ansätzen für ein Dasein, das uns weit mehr als 100 Jahre auf Erden verspricht, auseinanderzusetzen.

Reverse Aging hat Auswirkungen auf die verschiedensten Lebensbereiche. Aus medizinischer Sicht wird das Altern als Krankheit angesehen und dementsprechend auch behandelt. Das biologische Alter wird zurückgesetzt, um Leiden und Gebrechen, welche in einem normalen Leben auftreten würden, zu beseitigen. Auch äußerlich wird dem Menschen das eigentliche Alter nicht anzusehen sein.

Sozial gesehen wird dies Folgen für das Leben jedes einzelnen haben. Individuell wäre es natürlich ein großer Gewinn sein Leben zu verlängern, wenn man das denn will. Doch wie sieht es gesellschaftlich aus? Werden wir als Menschheit weiterkommen, da jeder plötzlich zwei oder drei Mal älter wird als bisher? Wird das Individuum fauler oder produktiver? Wie verändern sich menschliche Beziehungen, wenn die Lebenszeit wesentlich verlängert wird?

Auch moralisch gibt es beim Reverse Aging einige Bedenken. Kann sich das jeder leisten oder wird das ein Privileg der Reichen? Haben wir als Menschen überhaupt das Recht so stark in die Biologie einzugreifen? Und wie verträgt unsere von Umweltproblemen belastete Erde neben der eigentlichen Überbevölkerung auch noch eine wachsende Anzahl an immer älter werdenden Menschen? Kurz gesagt: Dürfen wir das überhaupt bzw. wie weit dürfen wir beim Reverse Aging gehen?

Beim Reverse Aging geht es also nicht nur um die Erfüllung eines Menschheitstraums, sondern auch um allgemeine Fragen des Menschseins und des menschlichen Miteinanders. In diesem Blog möchten wir auf die oben bereits angerissenen Themen mit Beiträgen aus den unterschiedlichsten Bereichen eingehen. Dabei möchten wir klären, was heute schon möglich ist, um das Altern zumindest herauszuzögern, und was sehr wahrscheinlich schon bald auf diesem Gebiet machbar sein wird. Verbunden damit möchten wir auch der Frage nachgehen, was Einzelne heute schon tun können, um sich jung, gesund und fit zu halten und bereit zu sein für weitere Entwicklungen. Wir möchten auch Forschungseinrichtungen, Organisationen und deren Angebote beleuchten und – passend zum Thema – in die Zukunft blicken: Was wird auf diesem Gebiet wohl noch kommen? Stichwort: Radical Life Extension.

All diese und andere Fragen, sowie viele weitere spannende Themen rund um Reverse Aging werden auf dieser Webseite behandelt und gerne auch diskutiert. Über Kommentare freuen wir uns.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung